Die häufigsten Fragen

Aktuell ist das Baden am See verboten.
Wir haben für jede Gruppe auf der Liegewiese einen abgesperrten Bereich eingerichtet. Wir bitten euch, während eurer gebuchten Zeit, diesen Bereich  zum Umziehen und Ablegen eurer Sachen zu nutzen.

Ja, aktuell ist der Eintritt für Tagesgäste/Begleitpersonen erlaubt.

Ja, kein Problem. Sofern der gewünschte Block nicht ausgebucht ist, kannst du noch bis zur Startzeit des jeweiligen Sets buchen.

Unter der Woche haben wir aktuell keine Beschränkung. Hier kannst du mehrere Termine buchen.

An den Wochenenden (große Bahn) haben wir eine Beschränkung von 4 aktiven Buchungen pro Person.  Sobald die erste Buchung eingelöst ist, ist wieder eine vierte Buchung erlaubt. Wir bitte euch, haltet euch an diese Regel, da jeder auch mal einen Termin am Wochenende haben möchte.

Ja, grundsätzlich sind beide Bahnen geöffnet. Aufgrund der Vorgaben zur Zugangskontrolle müssen wir beide Bahnen separat vermieten.
Ein Wechsel während der gebuchten Zeit ist somit leider nicht möglich. Falls ihr beide Bahnen nacheinander nutzen möchtet, müsst ihr einfach 2 getrennte Sets buchen und die Bahnen nacheinander nutzen. Ansonsten bietet sich natürlich an, an einem anderen Tag die große Bahn zu probieren.

Ja, unser Shop ist ganz regulär geöffnet. Wir würden euch bitten, am besten nach eurem Set in den Shop zu kommen. So habt ihr genügend Zeit, euch in Ruhe umzuschauen.

Falls ihr vor eurem Set noch etwas aus dem Shop benötigt, besteht die Möglichkeit eine halbe Stunde vorab auf das Gelände zu kommen.
Für diejenigen, die nur zum Shop möchten gilt: Zugang am Haupteingang (nur ohne Wakeboardmaterial) und direkt im Anschluss das Gelände zügig verlassen.

Leider sind alle Buchungen über das Buchungssystem vorab zu bezahlen. Eine Verschiebung oder ein Widerruf sind ausgeschlossen.

Für den Fall, dass wir die Bahn aufgrund eines Gewitters schließen müssen (Ausfall eines kompletten Sets), erhaltet ihr von uns natürlich eine Rückerstattung eures Tickets. Sollten wir während eines Sets Die Bahn für eine kurze Zeit unterbrechen müssen, können wir leider keine Rückerstattung anbieten.

Im Falle einer Erkrankung oder eines anderen triftigen Grundes, schickt uns bitte eine Email.

Ja, die Gemeinde als Betreiber der Erholungsanlage wird ganz regulär Eintritt verlangen. Die Kosten sind auch für den Betrieb der Anlage gleich geblieben, eher sogar gestiegen, und die Umsätze sind durch die Komplettschließung eingebrochen. Toiletten und Gastronomie sind seit Mitte Mai geöffnet.

Der Verkauf von Jahreskarten für den Eintritt wurde aufgrund der Zugangsbeschränkungen  vorerst gestoppt.
Wir empfehlen euch einen 10er oder 20er Block zu kaufen. Hiermit spart ihr ca. 20% auf den Eintrittspreis.

Wir hoffen auf euer Verständnis

Ja, Leihmaterial steht euch wie gewohnt zur Verfügung und wird von uns jeden Tag nach der Benutzung gereinigt!

Ja, die meisten Bahnmieten finden wie geplant statt. Sollten sich bei einzelnen Gruppen Verschiebungen ergeben, werden wir diese jeweils persönlich kontaktieren. Bitte beachtet folgende Teilnehmergrenzen für eure bereits gebuchte Bahnmiete:

  • 12 Personen für 1 Stunde
  • 15 Personen für 1,5 Stunden
  • 20 Personen für 2 Stunden

Außerdem benötigen wir eine vollständige Teilnehmerliste per Mail. Genau Infos bezüglich der aktuellen Anforderungen erhaltet ihr von uns vor Ort.
Diese Liste muss dann beim Verlassen des Geländes per Mail an uns geschickt werden.

Diese Saison gibt es leider keine Jahreskarte. Ein unbegrenztes Einbuchen ist mit der reduzierten Kapazität aktuell nicht möglich.
Für Vielfahrer bieten wir aktuell eine Bonus Guthabenkarte an. Man bezahlt 220€ und erhält 250€ Guthaben.
Wir hoffen diesbezüglich auf euer Verständnis.

Nein, sämtliche Punktekarten und Gutscheine behalten ihre unbegrenzte Gültigkeit.
Punktekarten können  aufgrund der speziellen Umstände dieses Jahr leider nicht benutzt werden.
Wenn du noch einen Gutschein hast, kannst du diesen hier in eine digitale Guthabenkarte umwandeln, die du zur Online-Buchung der Tickets einlösen kannst.